BAUEN UND PILGERN

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 3839.

Freitag, 27. September 2019 - 22:30 Uhr
Nur noch wenige Stunden bis zum finalen Aufbruch nach Santiago

...

Donnerstag, 26. September 2019 - 19:51 Uhr
Langsam rollt es fast wie von allein...

...

Donnerstag, 26. September 2019 - 19:50 Uhr
Ein galizischer Sonnentag in Bildern

...

Mittwoch, 25. September 2019 - 20:43 Uhr
Aus dem Tagebuch eines Pilger

3.23 (in einem Schlafsaal mit ca.30 Betten): ein Schnarch/Pups/Nieskonzert
5.13 das Schnarchen wird lauter, Betten knarzen
6.15 plötzlich steht ein Pilger nach dem anderen auf, es gruschtelt an jeder Ecke, Smartphones leuchten wie riesige Scheinwerfer durch den Raum, ein Wecker klingelt,...(es wird doch erst in zwei Stunden hell!?) Ein komisches Volk diese Pilger
9.00 wir brechen auf und die Herberge ist bereits leer
11.30 die ersten 500Höhenmeter des Tages geschafft, am höchsten Punkt des Camino am "Cruz de Ferro" angekommen
12.24 Mittagessen in El Acebo, zuvor durch wunderbare Landschaft gefahren (Video!!!)
13.07 steile Abfahrt nach Molinaseca
14.55 Café unter der Templerburg in Ponferrada, Erschöpfung macht sich breit, Pos werden wund, noch 25km liegen vor uns, schimpfen, fluchen, kämpfen,...
18.20 Ankunft in Pereje, müde, Hunger, alle duschen,...
19.30 Pilgermenü für alle!!!

Dienstag, 24. September 2019 - 18:20 Uhr
Schweiß, Schmerzen und Gegenwind

Wir sind auf dem Weg, leider mit einer Person weniger als geplant. Bei nahezu perfekten Startbedingungen mit einem milden Sonne-Wolken-Mix sind wir voll Tatendrang gestartet. Mit kleineren Höhen und Tiefen unterwegs und dem ersten geplatzten Reifen ging es dann bei strengem Gegenwind die letzen Kilometer hinauf nach Rabanal. Viele Körperteile meldeten sich lautstark zu Wort. Jetzt nach einer heißen Dusche sind die Strapazen des Tages quasi vergessen und es werden schon wieder wilde Pläne für den morgigen Tag geschmiedet.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden






















Alle Rechte bei Campus Christophorus Jugendwerk 2019