Sie sind hier: Startseite » Stationäre Hilfen » vollbetreute Gruppen

vollbetreute Gruppen

In drei Gruppen mit maximal acht bis zehn männlichen Jugendlichen betreuen wir mit fünf Sozialpädagogen, Sozialarbeitern und Jugend- und Heimerziehern rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Wir arbeiten in diesem Bereich unter anderem auch mit Schulverweigerern, suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen und jungen Straftätern.

Wir unterbreiten attraktive Bildungsangebote wie. z.B. Auslandspraktika (ASK Europe!), projektgeleitetes Lernen, attraktive Freizeitkurse wie z.B. Klettern, Mountainbike, Fitness, Ferienfreizeiten und vieles mehr.

Wir stehen in engem Kontakt mit der internen Schule und den Werkstätten. Hierdurch gewähren wir die gemeinsame Umsetzung des Hilfeplans sowie die gemeinsame Planung von Lernherausforderungen und Interventionen.

Selbstverständlich kooperieren wir auch mit externen Schulen und Ausbildungsstellen.



Wir arbeiten:

- partizipativ und systemisch
- in einem strukturierten Alltag mit handlungs- und erlebnisorientierten Elementen
- mit eigener Konzeption für Konsumenten von THC; Alkohol und Nikotin
- mit einer einrichtungsinternen Psychologin
- in enger Kooperation mit einer niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiaterin